zum Inhalt
Fassadenelemente Pilatus

ELEF® Fassadenelemente

Faszinierende Äusserlichkeiten

Fassadenelemente – unsere Paradedisziplin

Die Herstellung von Fassadenelementen ist eine Domäne der MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG.
Vom filigranen Deckenrandelement bis zum veritablen, grossflächigen Fassadenelement produzieren unsere Betonwerke so ziemlich alles, was findige Architekten und Gebäudegestalter entwerfen.

Vielfältige Nutzung

Betonfassaden werden unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht. Längst werden Betonfassaden nicht nur auf den Nutzungszweck ausgelegt.
Neue Herstellverfahren, modernste Betontechnologien und Betonzusätze eröffnen gänzlich neue Gestaltungs- und konstruktive Einsatzmöglichkeiten.
Unter Berücksichtigung aller Forderungen an das Bauwerk erarbeiten wir in Zusammenarbeit mit dem Bauherrn oder seinen Planern Lösungen mit dem Ziel, mehrfachen Nutzungsansprüchen gerecht zu werden.

Fassadenelement Sursee LU

Fassadenklassifizierung nach Verwendungszweck

Fassaden werden grundsätzlich als tragende und nichttragende Bauteile klassifiziert.

Tragende Fassade
Tragende Fassadenelemente sind statisch im konstruktiven Gesamtbauwerk integriert.

Nichttragende Fassade
Nichttragende Fassadenelemente sind dem Tragwerk mittels einer hinterlüfteten Konstruktion vorgestellt oder aufgehängt. Sie erfüllen nebst den gestalterischen Ansprüchen auch den Schutz des Bauwerks.

Fassaden mit kombinierter Nutzung
Durch die fortschreitende Betontechnologie lassen sich die meisten Nutzungsansprüche frei kombinieren und der Gestaltung sind nahezu keine Grenzen gesetzt.

ELEF® Fassadenelemente Fassadenelemente Hochschule der Künste, Luzern LU ELEF® Fassadenelemente Fassadenelemente Strafjustizzentrum, Muttenz BL Fassadenelemente Spital Region Oberaargau SRO, Langenthal BE Fassadenelement Sursee LU ELEF® Fassadenelemente ELEF® Fassadenelemente ELEF® Fassadenelemente

Verankerungssysteme für Fassadenelemente

Befestigungen unterscheiden sich nach ihrem Verwendungszweck. Tragende Fassaden sind meist in angrenzenden Betonfertigteilen oder im Ortbeton integriert. Nichttragende Fassaden werden mit geprüften CrNi-Stahl-Befestigungen an den Unterbau verankert.

Nutzen Sie unser Engeneering

Die Möglichkeiten der Fassadenbestfestigung sind so vielfältig wie die Gestaltungsmöglichkeiten unserer Fassaden. Dementsprechend komplex sind die Techniken der Befestigung oder Verankerung der Fassadenelemente.
Bei nachträglich nicht mehr sichtbaren Verbindungen sind in aller Konsequenz ausschliesslich nichtrostende und geprüfte Systeme zu verwenden.
Unsere Erfahrung aus vielen Jahren erlaubt uns, unter Rücksichtnahme der unterschiedlichen Nutzungsansprüche, für Sie die konstruktiv korrekte und wirtschaftlichste Lösung zu erarbeiten.
Unser Know-How im Engeneering kann Sie effizient entlasten.

Montage Fassadenelement
Freie Gestaltungsmöglichkeiten
  • Breites RAL-/NCS-Spektrum
  • Oberfläche gewaschen, sandgestrahlt, Intensitäten wählbar
  • Freie Formgebung durch SCC-Technologie
  • Kombinierte Auslegung in Farbe, Form und Oberfläche
Eigenschaften der Fassadenelemente
  • Reguliert Raumklima durch Masse
  • Isolation auf Minergiestandard
  • Widerstandsfähig gegen Witterung
  • Korrosionsbeständig
  • Hohe Lebensdauer
  • Hydrophobiert (optional)
  • Einfach zu reinigen